Imprimir

Einige bekannte falsche Aussagen zur Online-Apotheke – Wikipedia

Nur etwa 4 Prozent der Online-Apotheken stoßen auf Bundes- und auch Zustandsgesetze. Wie können Sie feststellen, ob eine Drogerie im Internet tatsächlich legitim ist oder ob es sich tatsächlich um Betrug handelt? 25 Prozent der Online-Verbraucher haben jedoch verschreibungspflichtige Medikamente von Online-Apotheken erhalten. Wie können Sie informieren, ob eine Drogerie im Internet tatsächlich legitim ist oder ob es sich tatsächlich um einen Betrug handelt? Illegale Websites in der Webapotheke fordern Sie möglicherweise auf, einen Fragebogen einzureichen, anstatt einen vorgeschriebenen zu verlangen.

Sie sind sicherlich nicht akkreditiert, um Geschäfte in Ihrem Zustand (oder in irgendeiner Art von Zustand) zu tätigen. Täuschende Drogerien im Internet bieten Medikamentenkosten, die unglaublich reduziert zu sein scheinen. Es gibt tatsächlich einen Faktor: Die “Drogen”, die sie anbieten, könnten tatsächlich Fälschungen sein. Sie besitzen möglicherweise keine Wirkstoffe und können Ihnen daher mit Sicherheit nicht weiterhelfen. Oder sie haben möglicherweise die falsche Komponente oder sogar die falsche Lautstärke.

Sie können sich im Gegensatz zu weitaus besser verschlechtern. Oder Sie können leicht unvorhergesehene negative Auswirkungen (Cialis) haben. Drogen von betrügerischen Internetapotheken können Ihre Gesundheit oder sogar die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Familie gefährden. Versuchen Sie unbedingt, Online-Apotheken zu finden, die seriös sind, um sich selbst zu schützen. Eine aktuelle Studie ergab, dass Personen “gefälschter” Internetapotheken “viel größere Gefahren unangenehmer Aktivitäten” hatten; Ärzte haben Dosis, Ergebnisse, Kontraindikationen oder schädliche Ergebnisse nicht im Auge behalten.

Die FDA (FDA) hat tatsächlich eine entwickelt und gibt auch einige Empfehlungen für die Auswahl einer legitimen Online-Apotheke. Verwenden Sie einfach Websites, die: Sie müssen eine vorgeschriebene liefern. Geben Sie eine physische Adresse in den USA an. sind aufgrund des Staates, in dem Sie wohnen, tatsächlich zertifiziert. Vereinbarungstermin mit einem akkreditierten Pharmakologen.

Von VIPPS bezeichnete Drogerien sind ideal und umfassen auch die legitimen Online-Apothekendienste, die von vielen Krankenkassen genutzt werden. Wenn Sie davon ausgehen, dass Sie möglicherweise das falsche Arzneimittel eingenommen haben, verwenden Sie das Online-Gerät zur Orientierung oder rufen Sie die Toxinkontrolle 1 Tag am Tag unter 1-800-222-1222 levitra kaufen an. Blume Ann Gould Soloway, RN, BSN, MSEd, DABAT emeritierter klinischer Toxikologe William G.

Wellness-Ergebnisse bei Einzelpersonen, die nicht verschreibungspflichtige Online-Drogerien nutzen, um verschreibungspflichtige Medikamente zu erwerben. J Med Web Res. 2012; 14 (6): e174 doi: 10.2196 / jmir. 2236 Telefonanruf 1-800-222-1222 oder sogar Wenn Sie Medikamente online erwerben möchten, stellen Sie sicher, dass die Drogerie in Ihrem Zustand akkreditiert ist. Die idealen Online-Drogerien haben tatsächlich die Standards als Verified Net Pharmacy Sites erfüllt.

Ein 67-jähriger Mann hatte Aufzeichnungen über Missbrauch von alkoholischen Getränken, chemischen Missbrauch und Vergiftung mit Kohlenmonoxidgas (Kohlenmonoxid). Während der Therapie der CO-Vergiftung waren seine Medikamente tatsächlich Diphenhydramin sowie Ephedrin. Seine Mediziner fanden heraus, dass der Kunde ein “Beruhigungsmittel” genommen hatte, das er über das World Wide Web erworben hatte. Er versuchte tatsächlich, mit seiner Drogenabhängigkeit ohne medizinische Behandlung oder Anleitung umzugehen.

Aufgrund der Einnahme des “Depressivums” besaß die Person kontinuierliche Mundaktivitäten. Er streckte praktisch ununterbrochen die Zunge heraus. Er hatte Probleme beim Gehen und beim Sprechen. Diese Störungen waren derzeit irreversibel – Medikamente online. Sie sind tatsächlich einzigartig für eine reifere Form von Psychopharmaka, die er wahrscheinlich bekam, als er ein “Depressivum” anforderte.